LPI-SLF: Warnung vor Betrug im Zusammenhang mit dem Erbringen von (Reparatur-)Leistungen an Häusern gegen massiv überteuerte Preise

14.10.2021 – 15:35

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Landkreise Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Orla, Sonneberg (ots)

Die Kriminalpolizeiiinspektion Saalfeld warnt vor einem bundesweiten Betrugsphänomen, welches möglicherweise gegenwärtig vorallem im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt kursiert.Aus vorliegenden Anzeigen wurde bekannt, dass kürzlich mehrere Männer polnischer Herkunft mit einem polnischen, weißen Transporter in der Ortslage Uhlstädt-Kirchhasel unterwegs waren.

Insbesondere lebensältere Herrschaften wurden durch diesen Personenkreis zunächst mit angeblich erforderlichen Reparaturarbeiten an deren Eigentum (Haus) überrumpelt, was sich später jedoch nachweislich als Wucher herausstellte. Die zunächst vereinbarte Reparatursumme verfünffachte sich nämlich nahezu; die geleistete Tätigkeit stand im Nachgang in keinem Verhältnis zu der geforderten Bargeldsumme.Bei ominösen Reparatur- oder Sanierungsangeboten des oben beschriebenen Typs handelt es sich unter Umständen um Betrug. Bei Unklarheiten wenden Sie sich an die nächste zuständige Polizeidienststelle oder im Notfall an den Polizeinotruf. Zahlen Sie keinesfalls Leistungen, welche zuvor zu einem verbindlichen Festpreis ausgehandelt wurden, nachträglich zu erhöhten Wucher-Konditionen.Zeugen wenden sich mit Hinweisen über die örtliche Dienststelleneinwahl an die zuständige Polizei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell