LPI-NDH: Verkehrsbehinderungen nach Zusammenstoß zweier Autos

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Marth (ots)

Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Montagmittag auf der B 80, am Abzweig Marth. Gegen 11.30 Uhr beabsichtigte ein Autofahrer mit seinem BMW von der Straße aus Marth kommend nach links auf die Bundesstraße aufzufahren.

Hierbei kollidierte er mit einem Renault, dessen Fahrerin, vorfahrtsberechtigt, aus Richtung Bundesautobahn fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die Autofahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide erlitten glücklicherweise keine schwerwiegenden Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, musste aber keinen Patienten transportieren. Gegen 14.45 Uhr war die Straße wieder frei. Die Unfallautos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell