BPOLI EBB: Geldstrafe gezahlt - Weiterfahrt gesichert

14.10.2021 – 13:00

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Bischofswerda / Bautzen (ots)

Einen 47- jährigen Polen, welcher von der Staatsanwaltschaft Görlitz wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gesucht wurde, kontrollierten Bundespolizisten am 13. Oktober 2021 gegen 23:00 Uhr auf der BAB 4 nahe Ohorn.

Da der Mann die geforderte Geldstraße in Höhe von 2182,00 Euro inklusive Kosten vor Ort bar zahlen konnte, entging er einer 20-tägigen Haftstrafe und konnte weiterfahren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell