BPOLI MD: 24-Jährige per Haftbefehl gesucht, 100 Tage Gefängnis

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Halle (ots)

Am Freitag, den 1. Juli 2022 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 11:00 Uhr eine Reisende im Hauptbahnhof Halle/Saale. Bei der sich anschließenden Überprüfung ihrer Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass die 24-Jährige bereits seit August 2021 durch die Staatsanwaltschaft München per Vollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Demnach hatte sie das Amtsgericht München im Juni 2021 wegen Leistungserschleichung zu einer Geldstrafe von 1000 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen verurteilt. Da die Deutsche unbekannten Aufenthaltes war, erging der Haftbefehl. Die Bundespolizisten eröffneten der jungen Frau daraufhin diesen und nahmen sie fest. Da sie nicht in der Lage war, die ihr auferlegte Geldstrafe zu begleichen, wurde sie an eine Justizvollzugsanstalt übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell