POL-K: 220622-6-K Mutmaßlich gefundenes Handy auf Internet-Portal angeboten - Tatverdächtiger am Neumarkt gestellt

Polizei Köln

Köln (ots)

Polizisten in Zivil haben am Dienstag (21. Juni) auf dem Neumarkt einen 19 Jahre alten Mann beim Versuch gefasst, ein gefundenes Mobiltelefon zu verkaufen. Die Beamten händigten dem Eigentümer, einem 11-jährigen Jungen, das sichergestellte IPhone wieder aus und leiteten Strafermittlungen gegen den "Finder" ein.

Der Schüler hatte sein Handy am Montagmittag (20. Juni) eigenen Angaben zufolge während eines Einkaufs in einem Sport-Geschäft verloren. Seine Mutter hatte das Mobiltelefon am Tag nach dem Verlust in einem Auktions-Portal gefunden und die Polizei informiert. Bei dem für 17 Uhr vereinbarten Übergabetermin am Neumarkt sah der Verkäufer dann nicht die erhofften Geldscheine - sondern Polizeidienstausweise. (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell