POL-MFR: (1413) Raubüberfall auf Supermarkt

14.10.2021 – 21:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

Lauf an der Pegnitz (ots)

Am Donnerstagabend (14.10.2021) überfiel ein unbekannter und bewaffneter Mann einen Supermarkt in Röthenbach an der Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land). Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:00 Uhr berat ein unbekannter Mann die Filiale eines Supermarkts Am Gewerbepark in Röthenbach an der Pegnitz. Der Mann forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld und flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden.

Der Mann soll circa 180 cm groß, von schlanker Statur und mit einer dunklen Hose, einem dunklen Kapuzenpullover oder einer dunklen Jacke mit Kapuze, dunklen Schuhen sowie einem hellen Mund-Nasenschutz bekleidet gewesen sein. Der Mann führte zudem eine helle Tüte mit sich.

ACHTUNG der Mann war mit einer Pistole bewaffnet.

Bei den derzeit laufenden Fahndungsmaßnahmen ist unter anderem ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führt nun die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Zeugen, welche Hinweise auf die Identität des Unbekannten machen können oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mit der oder Polizei in Verbindung zu setzen.

Sollten Sie den Flüchtigen antreffen, verständigen Sie bitte umgehend den Polizeinotruf unter der Telefonnummer 110.

/ Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell