POL-MFR: (1407) Angriff auf Taxifahrer - Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen

13.10.2021 – 13:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

Erlangen (ots)

Wie mit Meldung 1342 vom 01.10.2021 berichtet hatte ein unbekannter Mann mit Reizgas auf einen Taxifahrer geschossen. Ein Tatverdächtiger konnte nun ermittelt und festgenommen werden.

Der unbekannte Fahrgast hatte den Taxifahrer an der Ecke Wichernstraße /Hertleinstraße gebeten anzuhalten. Anstatt das Fahrgeld zu bezahlen, schoss er beim Aussteigen mit einer Reizgaspistole in Richtung des Taxifahrers und flüchtete. Der 54-jährige Fahrer hatte zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus versorgt wurden.

Intensiven und umfangreichen Ermittlungen der Erlanger Kriminalpolizei zufolge gelang es den Beamten des zuständigen Fachkommissariats einen 29-Jährigen zweifelsfrei als Tatverdächtigen zu identifizieren. Der Mann wurde heute Morgen (13.10.2021) festgenommen und wird im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Erstellt durch: Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell