POL-KN: (Singen, Lkrs. Konstanz) Frontalzusammenstoß fordert zwei schwer und zwei leicht verletzte Personen (14.10.2021)

14.10.2021 – 16:54

Polizeipräsidium Konstanz

Singen (ots)

Zwei schwer und zwei leicht verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag, kurz nach 12.00 Uhr, in der Hohenkrähenstraße. Eine 20-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta war in Richtung Stadtmitte unterwegs, als ihr plötzlich ein Ford Tourneo eines 63-jährigen Mannes auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Sie versuchte durch Abbremsen und Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß zu vermeiden, was ihr jedoch nicht gelang. Der Tourneo erfasste den Fiesta mit der linken Fahrzeugseite, wurde abgewiesen und kollidierte anschließend frontal mit dem der 20-Jährigen nachfolgenden Mercedes eines 58-jährigen Mannes. Der 63-Jährige sowie die 53-jährige Beifahrerin im Mercedes wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die junge Frau und der 58-jährige Mann verletzten sich leicht. Alle drei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten abtransportiert werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von über 21.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell