Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 12.06.2019

12.0 6.2019 – 08:21

Polizei Salzgitter

Peine (ots)

Wäschetrockner geriet in Brand

Am Dienstag, gegen 15:00 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Straße "Dorf´s Acker" in Oelerse alarmiert. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts war ein Wäschetrockner in einem Wohnhaus in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen, werden aber einige Zeit in Anspruch nehmen.

Verkehrsunfälle

Am Dienstag, um 08:35 Uhr, kam es auf der K 75 zwischen Stederdorf und Peine, in Höhe der Auffahrt zur A 2 in Richtung Berlin, zu einem Verkehrsunfall. Eine 31- jährige Ilsederin wollte mit ihrem PKW nach links auf die A 2 abbiegen und übersah hierbei das entgegenkommende Fahrzeug eines 57- jährigen aus Wendeburg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch beide Fahrzeugführer leicht verletzt worden. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro.

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, um 15:35 Uhr, wurde eine 25- jährige Radfahrerin in der Woltorfer Straße in Peine leicht verletzt. Ein 27- jähriger Lengeder übersah beim Abbiegen von einem Parkplatz auf die Woltorfer Straße die von rechts kommende Peinerin mit ihrem Fahrrad, sodass es zu einem Zusammenstoß kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell