POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Diverse Unfälle

12.06.2019 – 08:24

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Unfallflucht auf Supermarktparkplatz

Am Dienstag zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Steinbeisweg einen dort geparkten Audi A3. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Unfallfahrer unerlaubt von der Örtlichkeit. Der Sachschaden an dem Audi beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Die Polizei Schwäbisch Hall sucht Zeugen unter Telefon 0791 400-0.

Schwäbisch Hall: Unbekannter durchbricht Baustellenabsperrung - Zeugen gesucht

Am frühen Mittwochmorgen kurz nach 3:30 Uhr durchbrach ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Baustellenabsperrung an der Haller Straße um hier der Straße weiter in Richtung Obersontheim zu befahren. Aktuell ist die Straße wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Diverse Teile der Absperrung wurden bei dem Fahrmanöver beschädigt. Der Unbekannte Verkehrsteilnehmer kam auf dem Baufeld wohl nicht weiter und wendete sein Fahrzeug und verließ die Baustelle in die Richtung, aus der er gekommen war.

Die Polizei Schwäbisch Hall sucht unter Telefon 0791 400-0 Zeugen, die Angaben zu dem Unfallfahrer machen können.

Schwäbisch Hall: Fehler beim Fahrspurwechsel

3.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall in der Gaildorfer Straße am Dienstag gegen 19:45 Uhr. Ein 66 Jahre alter Skoda-Fahrer befuhr die Gaildorfer Straße in Richtung Stuttgarter Straße. An dem dortigen Linksabbiegestreifen wollte er von dem linken auf den rechten Abbiegestreifen wechseln. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Daimler eines 37-Jährigen, welcher sich bereits auf dem rechten Linksabbiegestreifen befand.

Crailsheim: Auffahrunfall

Kurz vor 13 Uhr kam es am Dienstag auf der Nordwest-Umgehung in Richtung Roßfeld zu einem Auffahrunfall, als eine 59-jährige Toyota-Fahrerin ihren Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste und eine 38 Jahre alte Kia-Fahrerin dies zu spät erkannte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Gerabronn: Parkrempler

Als am Dienstag gegen 15:30 Uhr ein 82 Jahre alter Daimler-Fahrer vorwärts aus einer Parklücke im Narzissenweg ausparken wollte, übersah er einen hier fahrenden Opel einer 70-Jährigen und touchierte diesen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

  • Gelesen: 59