12.06.2019 – 02:28

Polizeipräsidium Karlsruhe

Straubenhardt / Langenalb (ots)

Am Dienstagabend gegen 22.00 Uhr, kam es in der Gartenstraße aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brandausbruch in der Küche. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich die Hausbewohner bereits selbst gerettet. Den Feuerwehrabteilungen aus Langenalb, Conweiler, Feldrennach und Neuenbürg gelang es das Feuer nach kurzer Zeit zu löschen. Sie eilten mit 42 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen zur Brandstelle. Für umliegende Häuser bestand keine Gefahr. Eine Bewohnerin zog sich jedoch Verbrennungen an den Händen zu und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von ca. 50.000,00 Euro. Die Bewohner mussten Obdach bei Verwandten finden, da ihre Wohnung unbewohnbar wurde.

Robert Odelga, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell